logo

Fashion- / Porträtshooting mit Sabine in Dresden

Projektbeschreibung

Sabine und ich verabredeten uns Mitte Juli zu einem Shooting, Abends, am Wasser, zur goldenen Stunde. Aber wie das Wetter halt manchmal so ist regnet es in Strömen und an ein Shooting war nicht zu denken. Dann, gegen 20.30 Uhr, hörte es endlich auf zu regnen und die Sonne schaute für einen kurzen Moment noch mal zwischen den Wolken hervor. Ich war mir nicht sicher ob ein Shooting bei dieser Dunkelheit überhaupt Sinn machen würde, aber wenn wir schon ein mal mit aller Ausrüstung und Sabine geschminkt und frisiert da waren probierten wir es einfach aus. Und dafür dass das gar nicht die Art Bilder sind, die wir eigentlich geplant hatten, sind sie dann doch richtig gut geworden 😉 Ja, ich bin stolz auf die Ergebnisse!

Die Location ist natürlich lange kein Geheimtipp mehr. Wir teilten uns das Areal mit zwei anderen Fotografen. Aber jeder hatte genug Platz und genug eigene Ideen, sodass das überhaupt kein Problem war :).

Ich nutzte einen Blitzschirm und einen funk-ausgelösten Blitz um Sabine zu erleuchten :D. Meine Freundin und Assistentin, Dana, hielt den Schirm, ich koordinierte beide, Sabine poste sicher vor der Kamera und ich brauchte nur noch auslösen.

Model: Sabine (Instagram-Profil)

Entschuldige die schlechte Bildqualität hier auf der Seite. Aber um die Ladezeit der Seite so gering (und damit nutzerfreundlich) wie möglich zu machen, werden die Fotos fürs Web stark komprimiert. Meine Models bzw. Kunden erhalten die Bilder natürlich in voller Auflösung!

 

Projektdetails

Model / Kunde

Sabine

Diese Bilder könnten dir auch gefallen